Röbel

Stadt Röbel
Müritz / Seen
Naturparks
Umgebung
Impressionen
Gastgeber
Kontakt
Empfehlungen
copyright by Lars Freese
2005-2009
800 x 600 Pixel
Röbel 1 Röbel 2 Röbel 3 Röbel 4 Freizeit
Müritzblick
Nikolaikirche
Landschaft
Fachwerk

Röbel / Müritz

Röbel ist eine lebendige Kleinstadt mit ca. 6000 Einwohnern. Sie liegt im Müritzkreis, dem Herzen der Mecklenburger Seenplatte, und schmiegt sich idyllisch ans Südwestufer der Müritz.
Die nähere Landschaft des Ortes ist gekennzeichnet durch sanfte Hügelketten, deren Höhe selten 100 Meter erreicht, durch weite Wiesen und Felder zwischen ausgedehnten Waldgebieten und abwechslungsreichen Seen.
Prägend für das Röbeler Stadtbild ist der historische Altstadtkern mit seinen liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern und der unmittelbaren Lage am Wasser. Die Binnenmüritz, mit dem kleinen bunten Hafen und seiner einmalig schönen Uferpromenade, vermittelt maritimes Flair.
Dem Besucher der Stadt recken sich zwei mächtige frühgotische Backstein- kirchen entgegen. Dieser im ersten Moment ungewöhnliche Anblick für eine so kleine Stadt hat eine besondere Geschichte. Röbel bestand nämlich vor der Ver- leihung des Stadtrechts 1261 aus zwei getrennten Siedlungen, der Altstadt und der Neustadt. Die Altstadt gehörte zum Bistum Schwerin, die Neustadt zum Bistum Havelberg. So kam es, dass in jedem der zwei bischöflichen Amtsbereiche jeweils eine Kirche errichtet wurde.
Die günstigen klimatischen Verhältnisse, die naturnahe wald- und seenreiche Umgebung, sowie die vielfältigen Freizeitangebote bieten dem Besucher ganzjährig ein weites Spektrum an aktiven und passiven Erholungsmöglichkeiten.